Rhapsodia sub corona

Ein Klangtagebuch in Zeiten des Lockdowns

Stimmungen und Klänge in der Krise

 

Während der anfänglichen Lockdown-Tage hat sich etwas verändert. Definitiv. In meiner künstlerischen Arbeit hat eine Neuanschaffung gerade zufällig völlig neue Möglichkeiten eröffnet:

Mit dem neuen Steinway-Flügel der Vienna Symphonic Library erschließe ich mir gerade völlig neue Arbeitsmöglichkeiten, die mich künstlerisch in eine ganz neue Richtung führen. Dabei führen mich die tollen Flügel-Klänge in ganz neue Klangwelten, die meine bisherigen Schwerpunkte Romantik und Jazz  miteinander verbinden, nebeneinanderstellen oder kontrastieren.

Sub Corona, wörtlich unter Corona, steht ebenso für Anlass und Inhalt dieses Konzertprogramms wie auch für die Gegensätzlichkeit der Stimmungen, die so weit auseinander gehen wie die Bedeutung des Wortes Corona selbst. Diese reicht von Blumenkränzen im ursprünglichen Sinn über Krone bis hin zu lateinisch sub coronam venire, wörtlich unter die Krone kommen, was soviel heißt wie Gefangener werden.

HÖRBEISPIELE

Atmosphere in Bb MinorMartin von der Ehe
00:00 / 02:58
Mozarts ThirdsMartin von der Ehe
00:00 / 00:55
Latin BreezeMartin von der Ehe
00:00 / 01:18
Romantic LinesMartin von der Ehe
00:00 / 01:29